GESUNDHEIT
BERATUNG
LEKTORAT

Andrea Gundolf M.Ed. M.Sc.
Lehrerin für Gesundheitsberufe
Akad. Gesundheits- und Pflegemanagerin

Meine Motivation ist die Stärkung der Bevölkerungsgesundheit aus ganzheitlicher Sicht. Zu meinen Angeboten zählen:

Beratungsgespräche in herausfordernden Lebenssituationen und zur persönlichen Potentialentfaltung.

Mein Motto: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünscht.“ (Mahatma Gandhi)

Lektorat bzw. Hilfestellung bei der Erstellung Ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit und Publikation.

Mein Motto: „Empathie trifft Wissenschaft.“ 

SERVICE

 

Wissenschaftliche Forschung / Lehre

Ich stehe StudentInnen und  Ausbildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe, wie z. B. Fachhochschulen, Universitäten etc. als Vortragende/Kontaktperson zu den Bereichen Gesundheitsförderung und Prävention, Public Health bzw. School Health Nursing mit meinem Fachwissen zur Verfügung.

Beratungsgespräche

Sie befinden sich in einer herausfordernden Lebenssituation? Jobverlust, Trennung, Krankheit oder Mobbing stellen uns vor Lebensfragen, die wir alleine schwer bewältigen können. Wir erkennen gemeinsam Ressourcen und Lösungsstrategien, die Ihrem Lebensweg entsprechen. 

Schulgesundheitspflege

SchulgesundheitspflegerInnen  gelten als erste AnsprechpartnerInnen für Schulkinder, deren Eltern und Lehrende. Weitere Aufgaben im multiprofessionellen Team: Erste Hilfe, pflegerisch-medizinische Versorgung, Gesundheitsförderung und Prävention in Schulen. Ich biete Beratungsleistungen zur Implementierung von School Health Nursing in Österreich.  

Lektorat

Sie verfassen eine  Abschlussarbeit oder Publikation und benötigen hierfür Unterstützung? Schreibblockaden oder sonstige Herausforderungen behindern Ihren Schreibfluss? Sie erhalten Tools, damit Sie Ihr Forschungsvorhaben auf leichtere Weise umsetzen können.

Jahre Berufserfahrung

Workshops & Vorträge

Publikationen

Jahre Beratungsgespräche

MEINE KOMPETENZEN

 

Gesundheits- und Krankenpflege

Mehr als 20-jährige berufliche Tätigkeit als Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Spezialisierung im Bereich Intensiv-, Anästhesiepflege und Nierenersatztherapie. Neben einer fachlichen Expertise erforderte es in diesen Spezialbereichen ein hohes Maß an Achtsamkeit, Beobachtungs-, Kommunikations-  und Analysefähigkeit. Empathie, Vertrauen, Ethik, Fürsorge, Perfektion, Teamarbeit stellten die Basis in der Pflegearbeit dar.

Gesundheitspädagogik / Lektorat

Pädagogische Kompetenzen perfektionierte ich in Aus- und Weiterbildungen und im privaten Umfeld mit meinen drei Kindern. Die berufliche Umsetzung erfolgt mittels Beratungstätigkeiten, Vorträgen, Workshops und Seminaren zu Gesundheitsthemen wie etwa Schulgesundheitspflege, Public Health, Gesundheitsförderung und Prävention (Stärkung der Resilienz- und Glücksfähigkeit, Achtsamkeit…).  

 

Wissenschaft und Forschung

Das Verfassen mehrerer wissenschaftlicher Abschlussarbeiten und Publikationen führten dazu,  meine persönlichen Analyse- und Forschungskompetenzen auszuweiten. Studierende profitieren von meinem Fachwissen und indem ich sie auf ihrem aktuellen Stand abhole. Wir ermitteln gemeinsam auch Ihr persönliches Forschungsinteresse und Sie erhalten die erforderliche Unterstützung, um dieses mit mehr Leichtigkeit und Freude zu verwirklichen.

 

Gesundheits- und Pflegemanagement

 Im Rahmen der Weiterbildung zur Akad. Gesundheits- und Pflegemanagerin erhielt ich theoretische Grundlagen. Mittels Lehrgängen an den Fachhochschulen und der Universität in Kärnten, dem Kärntner Wirtschaftsförderungs-Fond, dem BUILD Gründungszentrum (Social Impact-Interreg- und Scientrepreneur-Trainingsprogramme) lernte ich auch, wissenschaftliche Forschungsprojekte in die Praxis umzusetzen.  

EDV und Medienkompetenz

Studierende erhalten Hilfestellung in EDV-Belangen.

 

Beratungsgespräche

 Ich berate Menschen beruflich und privat seit vielen Jahren, um zur Förderung einer gesunden Lebensweise der Bevölkerung beizutragen. Dabei ist mir wichtig, Menschen individuell und in ihrer Gesamtheit zu betrachten (Lebensbedingungen, Umfeld, Möglichkeiten…). Sie erkennen Perspektiven zu einem glücklicheren Leben. Empathie, Achtsamkeit, Intuition, Geduld, verknüpft mit wissenschaftlichen Erkenntnissen bilden die Basis in der Beratung. 

 

 

 

 

„Gesundheitspflege fördert das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden“

BLOG

Loslassen

Loslassen

Loslassen.   Die Bäume lassen ihre ersten...

Genuss

Genuss

Genuss.   Die Natur schenkt uns im Juli ihre...

KONTAKT

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung verwendet und anschließend umgehend wieder gelöscht.

Link zur DSGVO